Claudia Eimer

Liebe Steinerinnen und liebe Steiner

Ich freue mich über die Wahl zur Stadtpräsidentin und bedanke mich herzlich für das in mich gesetzte Vertrauen. Ich werde mich mit Herz und Verstand für Sie einsetzen, für ein lebendiges und lebenswertes Städtchen, für ein gewinnbringendes Miteinander. Ich danke allen, die für mich gestimmt und die mich unterstützt haben: Dem überparteilichen Komitee, der Familie, den Freunden und Bekannten von nah und fern, den Nachbarn. Auch bedanke ich mich bei meinen Konkurrenten für den fairen Wahlkampf.

Herzlichen Dank auch für die vielen wunderbaren Begegnungen, die interessanten Gespräche und die neuen Erfahrungen, welche ich in der intensiven Zeit der Wahlaktivitäten erleben durfte.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe.

Mit lieben Grüssen

 

Claudia Eimer


Wir gratulieren Claudia Eimer zur geglückten Wahl als erste Stadtpräsidentin Stein am Rheins und wünschen ihr gutes Gelingen in ihrem neuen Amt. Mit ihrer offenen und verbindlichen Art hat sie während des Wahlkampfs immer wieder bewiesen, dass sie für diese Aufgabe die richtige Person ist. Weil sie mit allen das Gespräch sucht und konstruktiv denkt, sind wir überzeugt, dass sie auch für diejenigen eine gute Stadtpräsidentin sein wird, die sie heute (noch) nicht gewählt haben.

Für das überparteiliche Komitee Béatrice Gründler, Claudia Kretschmer, Peter Müller-Knecht, Fritz Rietmann, Jean-Marc Rossi und Urs Weibel